Einladung zur Hauptversammlung des Verbands Schweizerischer Berufsschäfer
Wann : Mittwoch, 20.Februar 2019 20.00 Uhr
Wo : Gasthof „Zum Bären “ , Marktgasse 1 . Marktgasse 1, 4704 Niederbipp

Traktanden

  • Begrüssung
  • Wahl des Stimmenzählers
  • Protokoll
  • Jahresbericht
  • Jahresrechnung
  • Revisorenbericht
  • Jahresbeitrag
  • Mutationen
  • Wahlen
  • Anträge
  • Tätigkeitsprogramm
  • Verschiedenes u.a. Schafe Schweiz

Anträge sind schriftlich einzureichen bis am 10.Februar 2019 an den Präsidenten Simone Lepori, Steyenfeld 1, 3152 Mamishaus

s.lepori@bluewin.ch

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen !

Gut besuchte Veranstaltung am 1. Schweizer Tag des Schafes

Einige Eindrücke vom ersten Tag des Schafes in Huttwil.
Mit zahlreichen Besuchern, verteilt über den ganzen Tag war der Anlass ein grosser Erfolg für die Organisatoren (Diana Gasser BurriChristoph StollPhilipp JacobiSimon Zaugg) und Spycher Handwerke Huttwil.

Ein Dankeschön geht auch an die Firma Ritchie aus Schottland, Familie Grädel aus Huttwil, den zahlreichen Schafbesitzern welche ihre Schafe zur Verfügung stellten, Melior, Mühle Fischer Lüscherz, Patura, Sattlerei Hufschmied Thun und Meister Martin Wyssachen

Die Planung für nächstes Jahr hat bereits begonnen.

 
 
 
 
 

E schöne Sunntig!


Am 1. Dezember findet bei Spycher-Handwerk eine interessante Veranstaltung rund um Schafe statt.

Wir freuen uns über viele Interessierte!


Für alle, die es wissen möchten:

blv.admin.ch/blv/de/home/tiere/tierseuchen/bekaempfung/projekt-moderhinke.html

Auf dieser Seite sind sämtliche Protokolle nachzulesen,die bis jetzt von den Fachausschusssitzungen diesbezüglich gemacht wurden.


lädt herzlich ein zum
SCHÄFERHÖCK FÜR ALLE
7.November 2018 Gasthof zum Ochsen, 5242 Lupfig
Ab 19:30 Uhr Informationsaustausch und Diskussion
rund um den Verband, zu den Themen TVD und der Moderhinkesanierung

Wir freuen uns über viele bekannte und neue Gesichter
und hoffen auf spannende Diskussionen rund um die Zukunft der Schafhaltung


Um uns auch zwischen Hauptversammlungen und Schäfertagen austauschen zu können, haben wir den Schäferhöck ins Leben gerufen. Jeden 1. Mittwoch des Monats kann dieser Treff stattfinden, ganz unverbindlich.


 

Vergangene Veranstaltungen


Schäfertag auf dem Eckwilerhof in Mägenwil bei Familie Strebel

Zu Beginn eine Betriebsbesichtigung

Nebst  Legehühnern,  Zuchtkaninchen, Schafen werden auch noch Kühe gehalten

Anschliessend ging’s zu Fuss zur nächsten Attraktion,der Rapid Hangmähershow

Ladies first,yes,we can!

Extreme Geräte,konzipiert für steilste Lagen

Nach dem Mähen kommt das „Zämemache“ oder „Wälmle“,an diesem Hang hier war es ein Hinunterschieben des frisch gemähten und deshalb nassen Grases,um unten auf der Ebene dann einen Walm zu erhalten. Wir durften wieder alle mal probieren.

Nachdem der Hoger im Schweisse unseres Angesichts gemäht war,durften wir ein paar Schritte weiter im kühlen Schatten erfrischende Bauernhofglace schlecken. Diese wird von der Familie Strebel hergestellt und vermarktet. Die Hundevorführung von Simon mit einer kleinen Herde musste leider ausfallen,da es einfach zu heiss war,um die Schafe herumzutreiben.

Dann schlenderten wir wieder zurück zum Hof,gespannt auf das Lamm am Spiess,welches unter fachkundiger Anleitung geröstet wurde.

Hunger hatten wir,aber fast noch mehr Durst!

Angeregte Diskussionen und Unterhaltungen,während das Lamm dem Endgarprozess zusteuerte.


Le due grazie

Sogar die Kleinsten hatten ihren Spass… Und dann,ja dann,leider hatte ich das Foto von dem feinen Buffet gelöscht, mit Züpfe, Maisssalat,Hörnlisalat und grünem Salat,alles dem sommerlichen Wetter entsprechend! Stellts Euch einfach vor! Das Lamm war gut gegart,feines Fleisch,alles in allem- let’s do it again!

Wir danken den OrganisatorInnen Diana Gasser-Burri und Philip Jacobi und ein ganz spezieller Dank geht natürlich an Familie Strebel!


Einladung zur Gründungsversammlung

Einladung zur Gründungsversammlung zum Schutz der Weidetiere vor Grossraubtieren

Montag, 16. April 2018, 20:00 Uhr

Alte Reithalle Thun

Anschliessend

Referat von

Nationalrat Andreas Aebi, Alchenstorf

zum Thema

„Die Landwirtschaft zwischen Verwaltung und Bauern“